Funtrailing

(Personensuche)

 

Beim Trailen lernt der Hund den Individualgeruch einer Person, der sich aus Bakterien, kleinen Hautschuppen usw. zusammensetzt, aufzunehmen, zu verfolgen und die Person letzendlich zu finden. Jeder Mensch hat einen ganz individuellen Geruch und ist für die Hundenase mit ihren über 250 Mio. Riechzellen (zum Vergleich: der Mensch hat ca. 10 Millionen) unverwechselbar.

Die Personensuche ist für Hund und Hundeführer gleichermaßen spannend und zudem ist es für den Hund wunderbar auslastend, da die Suche nach der versteckten Person körperlich sowie natürlich auch geistig sehr anstrengend ist.

Das Trailen ist eine hochwertige Beschäftigungsmöglichkeit für das „Nasentier“ Hund und sogar ein tolles Alternativverhalten zum selbstständigen und unerwünschten Jagen. Auch eher schüchterne Hunde wachsen an ihrer Aufgabe! Das Trailen stärkt das Selbstbewusstsein und fördert die Mensch/Hund-Beziehung.

Bitte immer mitbringen:

  • Schleppleine (5-7 Meter, Empfehlung Biothane!)
  • Gut sitzendes Geschirr
  • Festes Schuhwerk und evtl. Handschuhe
  • Wasser, tolle Leckerlis
  • Geruchsgegenstand im verschließbaren Beutel (getragende Socke, Halstuch o.ä)

 

 

Zeiten: Donnerstags ab 17:30 Uhr

Ort: wird jeweils bekannt gegeben

Kosten: 60 Euro / Monat (4 Trainingseinheiten)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nadine Gehrmann